AG AST

Wie letzten Freitag schon vermeldet, sind Julia und ich derzeit im Rahmen von „Wunder der Prärie“ vermehrt mit der Arbeitsgemeinschaft Anastrophale Stadt, kurz AG AST, zugange. Jeden Tag geht es dabei am Verbindungskanal im Jungbusch um Stadtutopien für Mannheim; was bisher war, ist im Blog der AG AST nachzulesen. Heute am Abend  wird es besonders spannend:

TUNA TOWER 2020

Unter Einsatz von Taucher und Autokran  wird im Verbindungskanal der Grundstein zur Erstellung eines Fundamentes für den Tuna Tower 2020 gelegt. Ist das Fundament tragfähig? Kommt und seht selbst!

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s