Send in the Clones

Verspätet, aber dennoch ein Chapeau an den lieben Pete Hitzke (auf dem Bild nur rückwärtig zu sehen), der mir in Bielefeld die Chance gab, im Rahmen eines Cthulhu-Abenteuers einen intellektuell deutlich minderbemittelten, aber dafür gut Flöte spielenden (!)  Klon von Babsi, Moni und Frank zu spielen, der deren Charakteren äußerlich sehr ähnelte. Da sage noch einer, Rollenspiel fördere nicht die Phantasie! Und nein, die diversen Malt-Flaschen auf dem Tisch haben damit gar nichts zu tun.

Tut uns auch fast leid, Pete, dass wir Dein Abenteuer um etliche Handouts, ca. 3 Stunden und einen sicher sehr spannenden Lösungsweg gekürzt haben. Ach, wieder einmal ward die Poesie auf dem Altar des Pragmatismus geopfert … schön war’s.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Send in the Clones

  1. Innovative Storylösungen sind doch gern gesehen, gut, sie können einen als Spielleiter auch mal kurz aus der Bahn werfen 😉 Ich erinnere mich an eine Trinityrunde, die ich geleitet habe – die Protagonisten, in einem Konzern-Schiff, einer kleinen Fregatte, schwebten zusammengeschossen im Raum vor einem Schwarm Piratenjägern. Ich bereitete mich vor auf ein spannendes Weltraumgefecht, was macht der ISRA? Da das Schiff ein Aufklärer war, hatten sie einen psionischen Spiegel an Bord. Er erkundet also erstmal das Innere der Raumjäger, sieht, dass sie recht altertümlich sind und erkennt einen Eject-Hebel der alten Schule. Die Legionärin denkt sich „cool“ – und betätigt diese, sie sieht sie ja. Schneller als die Piraten verstehen konnten, was geschah, saßen diese in ihren Rettungskapsel außerhalb der Jäger. Ich fands super, aber brauchte auch einen Schluck Malt 😉

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s