D&D 5E

Vorgestern kündigten die New York Times und Wizards of the Coast die neue Edition des Rollenspiels Dungeos&Dragons an.

Mit der vierten Edition hatte man so ungefähr alles falsch gemacht, was nur falsch zu machen ging. Konsequenterweise erfreute sich das Produkt bald einer Beliebtheit, die allenfalls noch von der der siechen FDP unterboten wurde. Pathfinder nutzte die Gunst der Stunde und bot enttäuscht abspringenden Fans scharenweise ein neues Zuhause.

Wird D&D 5 die Renaissance des Rollenspiels unter diesem klangvollen Namen bringen? Das bleibt abzuwarten.

Hat hier jemand „flogging a dead horse“ gesagt …?


Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s