Aktion sauberer Briefkasten: Check

So, ich bin Ende letzten Monats wunschgemäß um die Jubiläums-BILD herumgekommen. Worum zu kommen mir nicht gelang, war der tiefrote, aus schwerem Papier gefertigte Umschlag, in dem mir der Axel-Springer-Verlag großmütig die Möglichkeit bot, doch noch an sein werbefinanziertes Jubelblättchen heranzukommen, falls meine Onlineverweigerung in einem Anfall geistiger Umnachtung geschehen sei.

Hier die Botschaft:

Image

Und nochwas: Opel hat sich – wie viele andere deutsche Unternehmen – den Ganzseiter in dem „Kultblatt“ schlappe 400.000 Euro kosten lassen. BILD hat also mit seinem großzügigen, flächendeckenden Geschenk zum eigenen Geburtstag sicher noch einen Reibach gemacht – und Opel sollte vor dem nächsten Standortschließungsgeraune mal kurz nachdenken, wo das viele, schöne Geld besser verwendet ist – bei der Befüllung von Lohntüten oder bei der Kofinanzierung reaktionärer Pressekampagnen.

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s