Jahresrückblick 2012

2012-film-logo.svgSooo … nach längerem Schweigen der erste Post 2013, und das erst am vierten Tag des Jahres. Na immerhin. Ich gelobe keine Besserung.

Um einen guten Einstieg zu finden, habe ich beschlossen, den vom geschätzten Alex Jahnke offenbar regelmäßig zu Neujahr ausgefüllte Fragebogen ebenfalls auszufüllen. Mal sehen, was ich mir dann nächstes Jahr zu sagen habe. Hier also:

2012 – eine Art Resümee

Zugenommen oder abgenommen?

leider zu

Haare länger oder kürzer?

mal so, mal so. Tendenz: verwuschelt rings um die Geheimratsecken.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Sehtest sagt: Keine Mängel.

Mehr bewegt oder weniger? 

weniger. Aus Verärgerung aus dem Volleyballverein ausgetreten. Hier muss Ersatz her.

Mehr ausgegeben oder weniger?

Ich bin ein Fan von deficit spending.

Der hirnrissigste Plan? 

Die Chronos-Chroniken. Die waren zugleich auch der brillanteste (Danke Julia! It all started on the WÜ balcony with you having strange and wonderful ideas …)

Die gefährlichste Unternehmung?

Ich war 2012 nicht in Gefahr.

Der beste Sex?

Gentlemen don’t kiss (…) and tell.

Die teuerste Anschaffung? 

Tablet PC.

Das leckerste Essen?

Wie immer im MARLY bei Gregor Ruppenthal

Das beeindruckenste Buch?

Dance of the Assassins

Der ergreifendste Film

So einiges war sehr unterhaltsam, aber nicht ergreifend. Aber ich mag im Kino auch nicht ergriffen werden.

Die beste CD?

HRK: „Ich bin“

Das schönste Konzert?

Peter Heppner in Mannheim

Die meiste Zeit verbracht mit…?

Wörtern.

Die schönste Zeit verbracht damit…?

Julia, und das ist gut so.

Vorherrschendes Gefühl 2012?

Müdigkeit

2012 zum ersten Mal getan?

einen Thriller geschrieben

2012 nach langer Zeit wieder getan?

Vampire live gespielt

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

die aktuelle Regierung, die vorherrschende Dummheit und zuviel Einmischung in meine Angelegenheiten

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

… die Gespräche laufen noch …

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? 

ein Brief zu meinem Geburtstag

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? 

Ich liebe Dich (was sonst?)

2012 war mit 1 Wort…?

suboptimal

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s