All the F.R.E.D.s are belong to us …

FREDAlso, die Chronos-Chroniken haben am vergangenen Wochenende den FRED (so eine Art deutscher Livenrollenspiel-Oscar) gewonnen, und zwar in der Kategorie „Beste Ausstattung“. Das heißt, gewonnen haben damit eigentlich in erster Linie Boris Bernhard, 1/5 der SL und Requisiten-Baumeister extraordinaire, und der wundervolle Jochen Enderlein, NSC und Bereitsteller allerlei wundersamer Gerätschaften.

Nicht gewonnen haben wir in der Kategorie „Bestes Liverollenspiel“. Warum? Weil man ein LARP nach neuerdings stattgefundener Reglementsänderung nicht (mehr) in mehr als einer Kategorie einreichen darf. Natürlich gönne ich den KollegInnen SpielleiterInnen, deren Silvester-LARP gewonnen hat, den Preis, aber ich finde das nach wie vor kreuzdämlich. Konkurrenz belebt doch den Wettbewerb und befeuert die Kreativität … und es würde ja auch (und ich sage ausdrücklich, dass ich damit KEINEN Vergleich zwischen real existierenden Spielen ziehen, sondern nur eine Situation verklaren will) niemand sagen „Ey, Herr der Ringe hat schon so viele Oscars, jetzt lasst doch auch mal … ummmmm … Twilight ran.“

In diesem Sinne gratuliere ich Boris und Jochen zum FRED sowie mir und meiner Mit-SL, für mich FRED-Preisträger der Herzen.

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s