DC Comics zeigt sich homophob

ImageJ. H. Williams und W. Haden Blackman, Autoren der Batwoman-Comics bei DC, geben im Dezember nach Heft 26 auf. Ursache sind Probleme mit dem Verlag aufgrund der geplanten Handlungsverläufe der Serie. DC hat unter anderem untersagt, dass Batwoman Kate Kane ihre Freundin Maggie Sawyer heiratet. Durch dieses verlagsseitige Eingreifen sieht sich das Autorenduo gezwungen, Handlungsfäden und Geschichtenelemente, die seit über einem Jahr vorbereitet waren, fallenzulassen. Aus Frustration und Wut beschlossen Williams und Blackman, den Titel nicht weiterzuschreiben. Was ab Januar aus Batwoman wird, steht in den Sternen. Das Verbot der lesbischen Ehe dürfte bedeuten, dass es dazu maximal ohne Bebilderung kommt. Williams wird dennoch weiter an Sandman– und Vertigo-Projekten arbeiten.

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s