Die Nazi-Keule

kloppe-jpg.404922Dass ich das noch erleben darf … sie hat mich getroffen, die Nazi-Keule. Ich habe mir erlaubt, in der Facebook-Gruppe Netz gegen Nazis anzumerken, dass mich ein Artikel über den anderen bekannten Sohn Mannheims, Xavier Naidoo, nicht überzeugt, zumal die Artikel zum Thema ja doch alle mehr oder weniger das abschreiben, was ein augenscheinlich profilneurotischer und mit Xaviers durchaus fragwürdigem Sendungsbewusstsein nicht klarkommender SPON-Redakteur zusammengeschwurbelt hat.

Da half auch alles erklären nicht, dass ich es für dumm und unterinformiert halte, bei den Reichsbürgern aufzutreten, dass ich Reichsbürger natürlich kacke finde (in Mimenmord habe ich dazu eigentlich alles gesagt) und vieles mehr … Differenzierung war nicht gefragt. Verurteilung rockte. Das ist eine Tendenz, die ich leider in meinen geliebten linken Kreisen bis hin zur Mannheimer Kommunalpolitik immer stärker wahrnehme.

Klar, die Stammtischparole ist immer einfacher als das durchdachte Meinungsbild. Aber sollten wir uns dafür nicht zu schade sein?

Ach ja, für alle Zweifler: Ich bin kein Nazi. Nie gewesen. Just for the record.

Advertisements

Sag, was Du denkst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s