F&S in Essen

spielNach langen Jahren der Abstinenz wird Feder & Schwert in diesem Jahr wieder auf den Internationalen Spieletagen in Essen vertreten sein.

Von Donnerstag bis Sonntag der kommenden Woche (8.-11.10) präsentieren wir zusammen mit Prometheus Games in Halle 2, Stand E-127, unsere Romane sowie eine Auswahl der angesagtesten Fantasy-Titel anderer Verlage, geben erste Einblicke ins Dresden-Files-Rollenspiel und präsentieren die Harry-Dresden-Comics von Panini.

Am Freitag, 9.10. signieren Tommy Krapweis und Fabian Dittmann, Macher des Kartenspiels zu Mara und der Feuerbringer, bei uns am Stand (14-15 Uhr).

Am Samstag, 10.10. signiert ab 15 Uhr der Herr der Elfen, Bernhard Hennen, bei uns, gefolgt von Altmeister Wolfgang Hohlbein ab 16 Uhr. Beider aktuelle Werke sind selbstverständlich auch am Stand erhältlich.

Wir sehen uns! Sagt es weiter!

Advertisements

Die Baker-Street-Artefakte: Premierenlesung

die_baker_street_artefakte262x300Nolens, volens aus Schottland zurückgekehrt möchte ich heute direkt mal zu einer Veranstaltung einladen:

Am Dienstag, 15. September findet im

Baker Street – Criminal Tearoom & Pub, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken

die Premierenlesung zu unserer Anthologie Die Baker-Street-Artefakte statt.

Rätselhafte Mumien, die Säge eines Rochens, ein Schrumpfkopf aus Ecuador – es sind ebenso bizarre wie geheimnisvolle Schätze, die Ende 2013 hinter einem Mauerdurchbruch im Herzen Saarbrückens gefunden wurden. All diese Sehenswürdigkeiten, die Heinz Rox-Schulz, der „König der Globetrotter“, auf seinen Reisen gesammelt hat, scheinen nur Eines gemein zu haben: Ihre genaue Herkunft liegt im Dunkeln. Welches Rätsel steckt hinter der nagelgespickten Maske? Was hat es mit der aztekischen Urne auf sich? Warum hat jemand all diese Kunstwerke vor über einem halben Jahrhundert eingemauert?

Im Versuch, Licht ins Dunkel zu bringen und die Geheimnisse der Baker-Street-Artefakte zu lüften, haben verschiedene Phantastik-Autoren für ihre ebenso unterschiedlichen wie spannenden Geschichten in diesem Buch gegrübelt, analysiert, recherchiert – aber vor allem viel Seemannsgarn gesponnen.

Denn die Wahrheit ist, was man daraus macht.

Markus Heitz, Christian von Aster, Christoph Marzi, Oliver Graute und ich lesen an diesem Abend jeweils ihre Beiträge zu den Baker-Street-Artefakten, im Eintritt von 19 € ist das Buch inklusive!

Wir sehen uns dort.