Je suis Landesverräter

(c) heute showMarkus Beckedahl und Andre Meister von netzpolitik.org sind zwei couragierte Journalisten. Sie haben große Missstände, vor allem im Zusammenhang mit der NSA-Spitzelaffäre, aufgedeckt und die deutsche Öffentlichkeit darüber informiert. Generalbundesanwalt Harald Range beschloss nun leider gestern, das doof zu finden und mal eben auf die Pressefreiheit zu scheißen. Klar, die Hürden sind hoch, aber am Ende steht bei so einer Irrsinnsidee eben immer auch die Gefahr einer Haftstrafe.

Landesverrat lautet die Anklage, für die sich Beckedahl und Meister verantworten sollten. Dafür, dass sie im Gegensatz zu zahlreichen anderen, oh so seriösen Medienvertretern dieses Landes ihren Job gemacht haben. Sie haben unter anderem Informationen über die geplante und erfolgte Massenüberwachung durch den Geheimdienst veröffentlicht.

Die Anklage war ein massiver Angriff auf die Pressefreiheit. Soeben wurde bekannt, dass der Generalbundesanwalt die Ermittlungen temporär aussetzt. Vermutlich geschah das auch aufgrund des hohen öffentlichen Drucks. Unsere Forderung muss nun sein, dass Range die Anklage ganz fallen lässt!

Danke an die heute-Show für das Bild zu diesem Text.

Advertisements

Ideen zur europäischen Idee

ein-austritt-griechenlands-aus-der-eurozone-wuerde-den-euro-massiv-belasten-Hm.

Ich schreibe jetzt mal ein paar noch recht wirre Gedanken auf, die mir so zum Thema Griechenland/Europa/Grexit durch den Kopf gehen. Vieles davon ist Reaktion auf die Parolen, die man überall so hört. Vieles davon ist noch vollkommen unsortiert. Bitte versteht es als Diskussionsbeitrag.

  • Zunächst mal: Griechenland wird Europa nicht verlassen, es sei denn, wir tun sehr hässliche Dinge mit noch hässlicheren Waffen. Es wird allenfalls – und nicht einmal danach sieht es ja gegenwärtig aus – die europäische Währungsunion verlassen.
  • Die wiederum ist in meinen Augen ein Musterbeispiel dafür, was passiert, wenn man Geld als den einzigen Wert ansieht: Man scheitert auf ganzer Linie. Ein gemeinsames Geld, also ein Name für erfundene Zahlen, die von suspekten Menschen permanent von A über B nach C und zurück gebucht werden, ersetzt noch keine gemeinsamen Werte. Die aber hat die EU nicht. Von daher betrachte ich das Projekt Euro als zu früh und als gescheitert und fände es – wenn auch aus sehr anderen Gründen als etwa die Rechtsausleger von der AfD – gar nicht schlimm, wenn es endete. Ich wünsche mir nicht die D-Mark und die Drachme zurück, aber ich liebe auch die Schimäre Euro nicht. Wir sollen lieber an gemeinsamen Werten arbeiten und entweder konsequent Macht der Nationalstaaten an eine europäische Regierung abgeben – oder es sein lassen.
  • Wer mir jetzt mit dem Gegenbeispiel vom einenden Dollar kommen möchte, der vergesse bitte nicht, dass in den USA Staaten, die keine jahrhundertealten gemeinsamen (und trennenden!) (kulturellen) Werte hatten, sondern nur mal eben gemeinsam die vorhandene indigene Kultur vernichtet hatten, eine gemeinsame Währung schufen, was mit dem Euro kaum vergleichbar ist.
  • Weil man‘s nicht oft genug sagen kann: Von dem vielen Geld, das die BRD bisher in Griechenland versenkt hat, wurden Banken gerettet. Davon wurde noch kein Arzt, Lehrer oder Busfahrer gezahlt, und kein Rentner hatte weniger Hunger. Augenscheinlich waren und sind die Menschen nicht systemrelevant.
  • Das bringt mich zu Herrn Schäuble. Ich bin überzeugt, dass unser Finanzminister nur deshalb auf der europäischen Bühne so aufgetreten ist, wie er es tat, weil er eine linke Regierung in Griechenland auf Biegen und Brechen scheitern sehen wollte. Um nichts anderes geht es. Ich freue mich schon auf die nächsten Wahlen in Spanien und PODEMOS.

Klänge aus dem Dresdenversum

erdenstern arkana cover dummyDer gemeinsame Kickstarter von Prometheus Games und Feder & Schwert zum Dresden-Files-Rollenspiel hat das nächste Stretchgoal erreicht. Die Musiker von Erdenstern werden das Konzeptalbum

Arkana einspielen, um Rollenspielrunden im Dresdenversum musikalisch zu veredeln. Unterstützer, die das Album als Add-on wählen, was ab dem Unterstützer-Level ParaNetter für 15 EUR möglich ist, erhalten drei exklusive digitale Bonustracks.

Musik zum Dresdenversum muss nicht nur die epischen Geschichten und den speziellen Humor des Hintergrunds, sondern auch die vielfältigen popkulturellen Anleihen der Serie einfangen. Die Musik wird eine Brücke zwischen der Romanreihe, den Comics und dem Rollenspiel schlagen, die den Hörer in die magische Welt Harry Dresdens eintauchen lässt und sie noch lebendiger macht, so das erklärte Ziel der Musiker von Erdenstern.

Das nächste Stretch Goal erweitert das Fan-Paket ohne Mehrkosten um zwei A2-Poster mit den genialen Cover-Artworks von Javier Charro … und es gibt zu den magischen 20 k noch mehr zu sagen, doch dazu bald mehr.
Also ran an den Speck … die 1.100 € schafft ihr doch locker!

Harry Dresden auf allen Kanälen

dresden 2Seit einer knappen Woche läuft die Kickstarter-Kampagne zum Dresden-Files-Rollenspiel. Die Kernbücher sind finanziert, jetzt geht es an ein Füllhorn voller spannender Stretch Goals. Wir bei Feder&Schwert sind hauptverantwortlich für Übersetzung, Design und das Layout – vielen Dank an Prometheus Games für dieses tolle Kooperationsangebot!

Allen, die sich bisher nur mit Hilfe der Romane ins Dresdenversum, die Welt, in der unser aller liebster Magier/Detektiv ermittelt, begeben haben, eröffnet sich mit dem Rollenspiel die Chance, die erste Reihe zu verlassen und selbst die Bühne zu betreten. Auch für Rollenspiel-Neulinge ist das Spiel ideal geeignet, da es mit sehr leicht zugänglichen Regeln und sehr literarisch das bei den Harry-Fans so beliebte Dresdenversum bespielt.

Beide Grundbücher des Spiels, Deine Geschichte und Unsere Welt, sind in enger Zusammenarbeit mit Jim Butcher entstanden, der zu  Unsere Welt auch eine neue Kurzgeschichte, Magie für Anfänger, beigesteuert hat. Sie enthalten auf beinahe jeder Seite schriftliche Anmerkungen, Kommentare oder Dialoge Harrys, Bobs und Billys – und lesen sich damit quasi romanhaft. Unsere Welt ist zudem eine Art Lexikon des Dresdenversums und stellt alle wichtigen Personen und Orte ausführlich vor. Bücher wie Fanpaket sind daher auch für alle, die bisher „nur“ die Romane kennen, ein echtes Muss.

Willkommen Jean!

IMAG0077Vor ein paar Wochen wurden Julia und ich von unseren lieben Freunde Silja und Sebastian  gefragt, ob wir Pateneltern ihres Sohnes Jean werden möchten. Wir haben überglücklich ja gesagt, und jetzt ist er auf der Welt.

Ich habe ihn vorhin zum ersten Mal auf dem Arm gehalten und freue mich jetzt schon darauf, unser Patenkind nach Julias Rückkehr aus fernen Landen zum ersten Mal gemeinsam willkommen zu heißen.

Missing you love – and welcome Jean!

Die Nazi-Keule

kloppe-jpg.404922Dass ich das noch erleben darf … sie hat mich getroffen, die Nazi-Keule. Ich habe mir erlaubt, in der Facebook-Gruppe Netz gegen Nazis anzumerken, dass mich ein Artikel über den anderen bekannten Sohn Mannheims, Xavier Naidoo, nicht überzeugt, zumal die Artikel zum Thema ja doch alle mehr oder weniger das abschreiben, was ein augenscheinlich profilneurotischer und mit Xaviers durchaus fragwürdigem Sendungsbewusstsein nicht klarkommender SPON-Redakteur zusammengeschwurbelt hat.

Da half auch alles erklären nicht, dass ich es für dumm und unterinformiert halte, bei den Reichsbürgern aufzutreten, dass ich Reichsbürger natürlich kacke finde (in Mimenmord habe ich dazu eigentlich alles gesagt) und vieles mehr … Differenzierung war nicht gefragt. Verurteilung rockte. Das ist eine Tendenz, die ich leider in meinen geliebten linken Kreisen bis hin zur Mannheimer Kommunalpolitik immer stärker wahrnehme.

Klar, die Stammtischparole ist immer einfacher als das durchdachte Meinungsbild. Aber sollten wir uns dafür nicht zu schade sein?

Ach ja, für alle Zweifler: Ich bin kein Nazi. Nie gewesen. Just for the record.

In Thy Blood

… ist der Titel eines DEGENESIS– Kampagnenbandes, den Julia und ich gerade schreiben.

Er wird zur SPIEL in Essen im Oktober erscheinen. Als Schauplatz haben wir uns Purgare, das Stammland der Wiedertäufer, ausgesucht. Auf 96 Seiten beschreiben wir eine Wiedertäufer-Enklave, in der es ein grosses Geheimnis zu lüften gilt.Ennio & Gala

Mehr zu verraten hieße spoilern .. also zeige ich euch lediglich schon mal ein Bild.

Auf der Suche nach dem ewigen Leben

aeternaZur Buchmesse erscheint bei Feder & Schwert ein Leckerbissen für Steampunk-Fans, Akte-X-Afficionados und Liebhaber des Viktorianischen gleichermaßen: Leanna Renee Hiebers Das Omega-Korps, der erste Teil der Æterna-Akten.

Versetzen wir uns ins London des Jahres 1882: Königin Victoria versetzt Harold Spire von der Polizei zur Sonderabteilung Omega. Omega untersucht im Geheimen paranormale und übernatürliche Ereignisse und Personen. Spire, ein Skeptiker und Gerechtigkeitsfanatiker mit Helferkomplex, ist der perfekte Leiter für eine Abteilung, die aus Wissenschaftlern, Gelehrten, Assassinen, Trickbetrügern und einem Wanderzirkus besteht. Spires Forschungschefin ist Rose Everhart, die fest davon überzeugt ist, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.
Ihre erste Mission: Die Suche nach der Æterna-Elixier, das unsterblich macht. Ein Unfall hat das verborgene Labor in New York City zerstört, in dem Æterna entwickelt wurde, doch die Königin ist überzeugt, dass jemand der Katastrophe entkommen ist …